1. Sound der Straße Thekenprominenz 4:11
  2. Always Scandal 3:21
  3. Losing Seasion Young Idea 2:11
  4. Antifascist Skinhead Riot Company 3:06
  5. Rude boys into action! Dirty Brothers 3:02
  6. Grind you down Those Rat Bastards 4:04
  7. Adamastor Atlantes 2:57
  8. Working Class Pride Union Blood 2:56
  9. Heart Full Of Pride Perkele 4:40
  10. De Jonges Close Combat 4:22
  11. Guns of Gothenburg City Saints 4:07
  12. Violent Instinct Violent Instinct 2:47
  13. A.C.A.B. West Lords 2:53
  14. The fight goes on Vanilla Muffins 3:00
  15. Wo ist euer Gott? Berliner Weisse 3:38
  16. Kämpft Hoiter Dipoiter 4:21
  17. War criminals Lost Warning 2:29
  18. Indestructibles Suzio 13 3:28
  19. Street Girls & Drunken Sailors The 3 Kings 2:28
  20. Walk with me Hexen 3:05
  21. Remote Control Lazy Class 2:03
Back to the top

September 2017

OKTOBER-FEUERWERK AUF WANDA!

OKTOBER-FEUERWERK AUF WANDA! Dreifach-Wow! in Richtung Naumburg! WANDA Records läßt im Oktober folgendes Punk Rock-Quartett von der Kette:

BOTOX RATS “Nasty business” LP

Das titelspendende „Nasty Business” explodiert mit einem „Sonic Reducer”-Riff, die Richtung wird klar vorgegeben: Snot Punk’77 Extravaganza, dominiert von nölig-näselnden Rotz-Vocals im Johnny Rotten-Style (feat. Marco NFT on vox). Beste Referenzen für STITCHES-, GAGGERS– und NAZI DOGS-Lovers. Auf den ersten Blick, das erste Ohr…Dann schlägt das Pendel in Richtung SPIZZOIL/SPIZZENERGI, eine unterkühlte 79er New Wave-Brise greift ein, setzt das toxische Moment auf eine bekömmliche Dosis. Gitarren-Riffs weiterhin im Stichsägen-Stakkato, begleitet von frostiger Opulenz. Diese ausbalancierte Mixtur (Mike Lohrman meets Captain Kirk) spendiert den 10 Rockets wichtige Trademarks, überlistet das Kurzzeitgedächtnis. Ohne Nostalgie, brandgefährliches Punk Rock-HierundJetzt. „Nasty Business” und „Loose Lips” sind alte Bekannte (u.a. vom Split mit MODERN ACTION), komplett remastered, die restlichen 8 Songs (aufgenommen im Zeitraum 2014-17) sind bis dato unveröffentlicht.

Auflage: 100 farbig, 200 schwarz. Beide bei uns im SHOP erhältlich

CHANNEL 3 “Put ’em up” LP

4 Jahre nach der „History” 7″ wieder neues Material von CHANNEL 3. Erfreulich oldfashioned in der Ausführung…Catchy SoCal Melody Punk mit early THE CLASH-Passion und schwerer U.K. Schlagseite: Das CH 3-Grundgerüst ist seit 1981 weitgehend unverändert geblieben. Es gab Schlenker und leichte Aussetzer („Rejected”…), aber große Melodien und starke Harmonien blieben in Cerritos immer an Bord. „Put ’em up”, Longplayer # 6 in der hauseigenen Discography, spart nicht an zuckersüßen Ice cream- Melodies und Oh-oh-oh-Chören, rockt aber auch breitbeinig und tritt ab und an das Gaspedal durch. Die ruhigen Momente erhöhen die Spannung, hier wurde keine Nostalgie-Jukebox bestückt. Mission geglückt: Top Notch California Punk ROCK 2017. 10 Songs in 26 Minuten. Sortiert sich geschmeidig zwischen „Last time I drank” (1985) und dem s/t Album auf DR. STRANGE (2002) ein. In Kurzfassung: Nimm das Blaue Album der ADOLESCENTS (Sharp-razor drive!), dazu etwas frühe CLASH (catchy’n’rockin’!) und als Topping einen Spritzer Best of…BEACH BOYS (Sweetness!) und Du bekommst eine ungefähre Idee wie CHANNEL 3 in diesen Tagen klingt.

Auflage: 100 farbig, 400 schwarz. Beide bei uns im SHOP erhältlich

GUITAR GANGSTERS “Sex & money” LP

Eine Band mit „Dinner for one”-Qualitäten: Same procedure as on every release. GG-Tonträger sind wie ein gehaltenes Versprechen…deliver the Goods since 1988. Die Reviews könn(t)en im Repeat-Modus gefahren werden, Überraschungen und Enttäuschungen gehören nicht zum Repertoire der drei Smartheads aus London.

Stattdessen gilt auch auf dem 10. Studioalbum: Schnittiger High Quality UK Punk Rock in 79er Bauweise, maximal durchgeschliffen und auf Kante gebügelt. Trocken wie ein Martini, scharf wie ein Skalpell. Und bis unters Dach mit grandiosen Melodien gefüllt, Pop Appeal von seiner charmantesten Seite. Frisch und relaxed in der Darbietung, geschmeidige Tempi-Wechsel hier, dezente Rock’n’Roll-Spritzer dort. Deluxe Punk Rock Entertainment mit Zufriedensheitsgarantie, Full Customer Service. 12 Songs, inklusive einem umfrisierten „The Sound of silence”-Cover (dynamisch umfrisiert, nicht zerstört). Kleiner Wink für Neueinsteiger: early JAM meets BOYS and COCK SPARRER. „I don’t believe in anything” heißt die letzte Nummer auf dem Album. Wir schon. An die Qualität einer GUITAR GANGSTERS-Veröffentlichung. Und jetzt: „Shut up and get me a drink!”

Auflage: 100 farbig, 400 schwarz. Beide bei uns im SHOP erhältlich

!MESS! “Tales from the heart” LP

11 „I don’t like you”-Punk Rockets made in Kapfenberg, Steiermark/Austria. Ohne jede lokale Note, der !MESS!-Kompass ist straight auf Westcoast, California gerichtet: Drivin’ melodic Midtempo Sound der Sparte U.S. BOMBS, DECLINE, DIME RUNNER, THE BLEEDERS etc. Snotty, catchy and rockin’, HOSTAGE Records SoCal Feeling to the max. Punk Rawk, Streetpunk und dirty Kick Ass Rock’n’Roll in lockerer Unity, die vier Boys erzählen auf ihrem Debüt-Longplayer „Tales straight from the heart. No politics! We care but don’t cry about it!! Life’s too short!!”

Außerdem erscheint in Kürze die Vinyl-Version des zweiten CRAZY SQUEEZE-Albums, „Saviour of the streets”, auf WANDA. 12 lessions in L.A. Glam sleaze, THE JONESES meets NEW YORK DOLLS, early COCK SPARRER und SLADE. Das Hollywood-Quartett aus alten STITCHES (Johnny Witmer)-und RICHMOND SLUTS-Barflys beherrscht den 70’s Cocktail Shake par excellence. „Let’s Go, Let’s Go!”

Auflage: 300 schwarz. Bei uns im SHOP erhältlich

50